Ristorante Alla Scala

Adresse
Goethestraße 135
41515 Grevenbroich

Reservierungen
Telefon 02181.43201

Öffnungszeiten
Mo–Sa: 17–23 Uhr
So: 12–15 und 18–23 Uhr

Dienstags Ruhetag!

Olivenöl aus eigener Produktion

Die saisonale Verwendung hausgemachten Olivenöls ist schon eine kleine Tradition bei Alla Scala geworden. Regelmässig bringt Pippo Ihnen bestes Olivenöl aus eigener Produktion mit.

Lesen Sie mehr darüber...

Sizilien erleben

Sonneninsel Sizilien – die größte Mittelmeerinsel und historisches Zentrum vielfältiger Kulturen. Ob Griechen, Karthager, Römer oder Araber, zahlreiche Völker haben auf der Insel ihre Spuren hinterlassen.

Geografie Siziliens (Quelle: wikipedia)

Geografie Siziliens (Quelle: wikipedia)

Mediterrane Schönheit

Diese Vielfalt verbunden mit der landschaftlichen Schönheit und dem milden, mediterranen Klima macht den besonderen Reiz Siziliens aus. Immer mehr Deutsche entdecken den südlichsten Teil Italiens als Reiseziel. Die schönste Reisezeit ist der Frühling und der frühe Sommer. Genießen Sie die Gastfreundschaft der Sizilianer und lassen Sie sich von der kulinarischen Vielfalt an Speisen, Weinen und Olivenölen verführen

Das berühmte Pasqua-Fest in Ferla

Das berühmte Pasqua-Fest in Ferla

Besuchen Sie Sizilien

Natürlich darf bei Ihrem Sizilienurlaub nicht der Besuch des Heimatdorfes unseres Alla Scala-Teams fehlen. Ferla. Ein malerisches Bergdorf nahe der Nekropolis Pantalica (Weltkulturerbe der UNESCO) im Südosten der Insel. In unmittelbarer Nachbarschaft liegen Catania, die zweitgrößte Stadt Siziliens und die Hafenstadt Syrakus.

Feiern Sie mit den Ferlesi das berühmte Pasqua-Fest (Ostern), das weit über die Grenzen des Ortes bekannt ist und viele Besucher anzieht. Ein Wochenend-Trip lohnt sich allemal. Unterkunft? Kein Problem! Übernachten Sie in einer der kleinen, preiswerten Bed&Breakfast-Pensionen im Herzen von Ferla. Fragen Sie nach den Adressen bei Alla Scala.

Noch ein Tipp von Alla Scala: Probieren Sie auf jeden Fall die ortsansässigen Olivenöle. Sie zählen zu den Besten der Insel. Einen Vorgeschmack erhalten Sie bei uns.

Die sizilianische Küche

Die sizilianische Küche zählt zu den ältesten und vielseitigsten Regionalküchen Italiens. Typische Vorspeise, beziehungsweise Zwischenmahlzeit sind Arancini, kleine gefüllte Reisbällchen, oder Sfincione, eine Art Pizza aus Brotteig. Typisches Nudelgericht aus Palermo ist Pasta con le sarde mit Sardinen, aus Catania Pasta alla Norma mit Auberginen, benannt nach der Oper Vincenzo Bellinis. Eine Spezialität aus den ländlichen Gegenden ist der Farsu magru, ein reichhaltig gefüllter Rollbraten. In den Küstenregionen werden auch Fische oft gefüllt serviert wie zum Beispiel die Sarde a beccafico. Zu gebratenem Fisch oder Fleisch wird traditionell Insalata di arance, ein Orangensalat serviert. Sizilianische Käsesorten sind der Ragusano und der Pecorino Siciliano.

Eine besondere Rolle spielen auf Sizilien Süßwaren, deren Rezepte oft aus arabischer Zeit stammen. Berühmt sind die Cassata, eine farbenfroh dekorierte Torte, die Frutta martorana, Früchte aus Marzipan, und Cannoli, mit Ricottacreme gefüllte Teigrollen. Schon im Mittelalter finden wir Einwirkung auf die englische Kultur. So finden sich zum Beispiel in anglonormannischen Handschriften zur Kochkunst Gerichte wie Poume d'oranges oder Teste de Turke, die arabischen Ursprungs sind und durch den kulturellen Austausch nach der Eroberung Siziliens auch in englischen Küchen auftauchten.